Alkoholfreier Hugo mit Minze und Holunder

Aktualisiert: 4. Juli 2021

Eine fruchtige Erfrischung aus süßem Holunder, spritziger Limette und einem Hauch Minze. Das perfekte Sommergetränk für laue Sommernächte, ganz ohne Kater am nächsten Morgen.


Was gibt es Schöneres, als an einem warmen Sommerabend auf der Terrasse zu sitzen und den Tag mit einem leckeren Cocktail ausklingen zu lassen? Diese alkoholfreie Variante des Hugo steht dem Klassiker in nichts nach. Für das Prickeln auf der Zunge sorgen Limette und Mineralwasser, Süße kommt durch einen Schuss Holunderblütensirup und Minze sorgt für eine ausgleichende Frische.

alkoholfreier hugo mit holunder, minze und limette
 

Rezept alkoholfreier Hugo


Zutaten

für 2 Gläser

  • Saft einer Limette

  • 2 Stängel Minze und ein paar Blätter für die Deko

  • 60 ml Holunderblütensirup

  • Eiswürfel

  • Mineralwasser zum Auffüllen

Zubereitung

  1. Limette auspressen und den Saft auf die Gläser verteilen.

  2. Je einen Stängel Minze dazugeben und mit einem Stößel oder Holzlöffel die Minze etwas zerdrücken, damit sich das Aroma gut entfalten kann.

  3. Je 30 ml Holunderblütensirup ins Glas geben, Eiswürfel hinzufügen und mit Mineralwasser auffüllen.

  4. Mit Minzblättern garnieren und genießen!

 

Mit Minze aus dem eigenen Garten oder vom Balkon schmeckt dieser alkoholfreie Hugo gleich noch um einiges besser. Auch Holunderblütensirup kann ganz leicht selbst hergestellt werden und der ein oder andere hat sicher welchen zu Hause.

Mit frischer Minze aus dem eigenen Garten und selbstgemachtem Holunderblütensirup schmeckt dieser alkoholfreie Hugo besonders gut!

Die Kombination aus erfrischender Minze und fruchtiger Limette macht diesen leckeren Cocktail zu einer perfekten Erfrischung an heißen Sommertagen. Man kann den alkoholfreien Hugo auch wunderbar zwischendurch genießen, wenn man einen kleinen Frischekick gegen das Mittagstief benötigt.


Viel Spaß beim Ausprobieren!


Euer Wald & Wiesen Fräulein

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen