Selbstgemachtes Deo – natürlich vegan

Selbstgemachtes Deo – natürlich vegan

Nach dem Umstieg auf Naturkosmetik war ich lange Zeit auf der Suche nach einem wirksamen Deodorant. Leider haben viele Deos, die ich ausprobiert habe, nur wenige Stunden gehalten. Gerade im Sommer war das für mich sehr lästig, aber auch beim Sport war ich mit meinen natürlichen Deos unzufrieden. Dennoch wollte ich nicht so schnell aufgeben, und auf keinen Fall wollte ich wieder auf Deos umsteigen, die Aluminiumsalze enthalten. Also habe ich das Internet nach Alternativen zu herkömmlichen Deodorants durchforstet und bin auch ziemlich schnell fündig geworden. Da ich bereits meine Zahnpasta selbst herstellte, war das also kein Problem für mich, in Zukunft auch noch ein selbstgemachtes Deo herzustellen.

Selbstgemachtes Deo – Herstellung

selbstgemachtes deo, natron, ätherisches öl

Zutaten für 2 Deo Roll-Ons:

Das Wasser wird zusammen mit der Speisestärke kurz in einem Topf erhitzt, bis eine cremige Masse entsteht. Dabei müsst Ihr darauf achten, dass Ihr ständig umrührt, damit das Ganze nicht anbrennt. Wenn Ihr dann eine “Creme” im Topf habt, nehmt ihn vom Herd und lasst die Masse etwas abkühlen. Um zu testen, ob sie nicht zu fest geworden ist, hebt einfach den Schneebesen aus der Masse und schaut, ob die “Creme” schön runterfließt. Wenn sie zu fest ist, gebt einfach noch etwas Wasser dazu. Beim Abkühlen kann es passieren, dass alles noch etwas fester wird und sich das Deo später nicht mehr mit dem Deo-Roller verteilen lässt. Macht das Deo deshalb lieber etwas flüssiger.

selbstgemachtes deo, natron, deo, ätherisches öl deo, selbstgemacht, primavera

Nachdem die Deo-Masse auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, könnt Ihr das Natron und das ätherische Öl dazugeben. Als Duftrichtung eignen sich sehr gut Bergamotte (frischer, zitroniger Duft) oder Muskatellersalbei (warm, süßlich).
Alles wird nun gut miteinander vermischt und anschließend in leere Deoflaschen gefüllt. Ihr könnt entweder die Behälter von alten Deos verwenden oder auch neue Deobehälter* kaufen.

Bei mir wirkt das selbstgemachte Deo den ganzen Tag, auch im Sommer und wenn ich Sport mache. Ich muss sagen, ich hatte noch nie ein gekauftes Produkt, dass bei diesem Deo mithalten konnte (auch keine Deos mit Aluminiumsalzen 😉 ). Dieses Deo ist allerdings nur ein Deodorant und kein Antitranspirant, das heißt, es hemmt nicht die Schweißproduktion, sondern sorgt nur dafür, dass man nicht unangenehm riecht. Da das Schwitzen aber eine ganz natürliche Funktion des Körpers ist, um diesen zu kühlen, sollte das Schwitzen auch nicht unterdrückt werden.

Falls Euch noch mehr selbstgemachte Kosmetik interessiert, schaut gerne bei meiner veganen Zahnpasta vorbei.

Bis bald, Eure Melouise ♥



4 thoughts on “Selbstgemachtes Deo – natürlich vegan”

  • Hallo, für diejenigen deren Interesse das selbsgemachte Deo geweckt hat, habe ich eine erste Wertung:

    Als ich die Rezeptur gelesen habe, hat mich das sofort neugierig gemacht. Wirkt und hält das wirklich was es versprechen soll? Nach einigem Nachdenken habe ich beschlossen es zu probieren und mir die fehlenden Zutaten einfach über das Internet bestellt. Mit dem Link für die Deobehälter supereinfach. Bei dem Duft habe ich mich nach dem Probieren verschiedener Düfte (hier ein Dankeschön an Melouise 🙂 ) für Bergamotte entschieden. Sehr frisch und angenehm zitronig.

    Die Herstellung des Deos hat lediglich 10 Minuten gedauert und hat ohne Probleme geklappt. Man muss nur wirklich schauen das es nicht zu fest wird! Während dem Abkühlen ist es noch ein wenig dickflüssiger geworden. Als es draußen so heiß war, wurde es wieder flüssiger, als es deutlich abgekühlt hat, fester.

    Wenn es zu fest ist, einfach noch etwas heißes Wasser dazugeben – war hier der Tipp. Hab dafür alles nochmal aus dem Deobehälter geschüttelt und in einem Schälchen verdünnt. Jetzt ist es perfekt und was soll ich sagen?

    Ich bin wirklich begeistert!
    Es stimmt (auch in meinem Fall) das kein Deo (mit allerlei Zusätzen!) mit diesem mithalten kann. Es hält den ganzen Tag und auch nachdem Ausziehen riechen die Oberteile noch sehr neutral und stinken nicht nach Schweiß. Vielen Dank Melouise für diese Bereicherung! Ab jetzt werde ich meine Deos auf einfache Weise selbst herstellen. Und das Preis-Leistungsverhältnis passt auch. Lieber habe ich ein Deo, mit dem ich voll und ganz zufrieden bin, statt eines für ein paar Cent aus dem Discounter. Und man kennt die genauen Inhaltsstoffe …. 🙂

    • Danke für Dein positives Feedback! Ich freue mich wirklich sehr, dass das Deo auch bei Dir so gut wirkt und es Dir genau so gut gefällt wie mir 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.